1. schultag

Dann gingen wir in den Spanischkurs , die Lehrerin war sehr nett. In diesem Spanischkurs waren nur 5 Schüler. Die Lehrerin hat mich ein paar Sachen gefragt auf spanisch und ich kam jetzt schon durcheinander mit spanisch und englisch. Manchmal antwortete ich mit spanisch manchmal mit englisch und manchmal irgendeinen Mix.

 

Ach by the way: Ich komm mit den Sprachen auch oft durcheinander, wenn die Leute mir irgendetwas in deutsch sagen, dann antworte ich oft auf deutsch aus reflex^^

 

Nagut, dann gab mir mein Nachbar 2. Zettel die ich abschreiben sollte, während ich dies gemacht habe , haben die Lehrerin und die Schüler plötzlich angefangen Hackysack zu spielen und dannach, dann spielte ich auch mit, basketball mit dem Hackysack bis zum Ende der Stunde.

In spoken words hat immer einer einen Text vorgelesen und das wurde recorded , den Text haben sie in den Stunden vorher geschrieben. Ich sollte just relaxen.

Dort unterhielt ich mich ein bisschen mit „Duke“.

 

Ach by the way: Die Klassen hier sind total gemischt, es sind 6-12 klässler in einer Klasse und verstehen sich untereinander gut

 

Nagut dannach hatte ich englisch. Ich fand heraus, dass das der englisch Kurs für non native speakers ist. Und so etwas dummes und faules habe ich noch nie gesehen! In dem Kurs waren viele Chinesen. Wir haben die ganze Stunde eine Tabelle erarbeitet mit Grundbegriffen, wie Grammar oder Verb.

Die wussten nicht was ein Verb ist! Und das hat soo lange gedauert bis wir irgendwann die Tabelle fertig hatten. Dann haben die bei jeder sau leichten Vokabel in ihrem elektronischen Dictionary nachgeguckt.Und dann sollten wir die Beschreibungen der Wörter noch mal vorlesen und einer, der ist zwar nett, aber irgendwie wirkte der wie bekifft oder so…der hat immer ganz langsam vorgelesen und alles falsch ausgesprochen…naja das hat mich ein bisschen schockiert^^

Aber vielleicht ist es für Chinesen einfach so schwer die Sprache zu lernen.

Naja ich denke mal, dass ich diesen Kurz abwählen werde…

Nagut dass war mein erster Schultag, aber ich muss noch was allgemein über die Schüler in den USA loswerden. Also irgendwie sind sie anders als in Deutschland, sie intressiert irgendwie nicht was die anderen von ihnen denken, daher sieht man ihnen sofort an, was für typen es sind. Zum Beispiel gibt es manche sau harte Streber, denen sieht man es sofort an! Und dann gibt es andere die sich für nichts interessieren, die schreiben einfach im Unterricht SMS oder wenn der Lehrer eine Frage stellt sagen die irgendeinen Scheiß^^.

Oder einer ist da immer mit sonem ganz komischen Jogginganzug rum gelaufen und hatte eine Cappy auf und die war immer so über den Augen, dass er immer so hoch gucken musste^^ Oder natürlich auch so ganz dicke Schüler. Oder einer hat so relativ lange Haare und dann so ein Che Guevara Outfit. Ach ja und einer so ein Breakdancer , der hat immer eine Mütze auf und in Instrumental Musics im Studio hat der erstmal ein paar Moves gemacht^^.  Einer ist in der 11.Klasse und hat fasst einen Vollbart.

Ja auf jeden Fall irgendwie ganz verschiedene Leute, aber sie akzeptieren sich alle gegenseitig.

Gut und hier stopp ich erstmal, denn ich muss jetzt meine Hausaufgaben machen. CU

 

Das war nur schnell mein 1. schultag aus meinem Tagebuch kopiert, ich werd wenn ich mal wieder Zeit habe noch mehr schreiben, und bestimmt auch über meinen 2.schultag, der war nämlich richtig cool!^^

 

 

 

 

10.9.08 06:18, kommentieren

Werbung


In der USA!

Ok....hier ist es gerade 9 pm, ich bin gerade aufgewacht und meine Gastmutter ist noch nicht wach, also dachte ich schreib ich mal etwas hier in meinen blog...

Also am Donnerstag morgen bin ich von Hamburg los geflogen, von Hamburg nach Frankfurt, von Frankfurt nach Chicago und von Chicago nach Denver. In dem Flug von Frankfurt nach Chicago waren insgesamt 120 exchange students in einem flugzeug!

Von dem Flughafen in Denver hat mich dann meine Gastmutter  abgeholt. Wir fuhren dann nach Boulder und haben uns erstmal beim ersten McDonalds jeder einen Cheeseburger geholt.

Gestern am Freitag waren meine Gastmutter und ich in meiner neuen Schule, ich muss jeden morgen eine halbe bis dreiviertel stunde mit dem bus fahren...die Schule ist sehr klein, aber alle Leute sind sehr nett. Die Schulleiterin hat mir und meiner Gastmutter alle Klassenräume und so weiter gezeigt , und da die Schule für alle Schüler jeden Tag bis 3 pm geht, konnte ich mich auch schon bei vielen Schülern vorstellen, sie waren alle sehr nett. Als ich kurz beim Unterricht zu geguckt habe , konnte ich schon den Streber der Klasse erkennen, der saß abseits von den anderen und hat alle Fragen von dem Lehrer beantwortet...

Nagut mein Stundenplan ist so, also es gibt "weiße und grüne Tage " , keine ahnung warum die so heißen, auf jeden fall ist der stundenplan an diesen tagen unterschiedlich: an weissen tagen habe ich:

1.spanish (8-9.25 am)

2 spoken word (9.30-10.20 am)

3. english (10.25- 11.15 am)

than lunch

4.chemistry (12.15- 1.40 pm)

5.biology (1.45-3.10 pm)

und an grünen tagen habe ich:

1.digital film

2.spoken word

3.english

4.pre- calculus ( kind of maths)

5. instrumental music

 

diesen stundenplan teste ich die erste woche und wen mir irgendwas nicht gefällt kann ich es ändern!

ok meine gastmutter macht gerade frühstücken !

CU

4 Kommentare 6.9.08 17:31, kommentieren

MORGEN!!!

Morgen gehts los in die USA nach Boulder bei Denver in Colorado!!!

Ich sitze hier gerade noch und bereite noch ein paar sachen vor und schreibe meinen jetzt letzten Eintrag in dem good old Germany.

Bis gestern habe ich mich schon gewundert, warum ich irgendwie überhaupt nicht aufgeregt bin oder garnicht traurig bin, dass ich weggehe...Das kam weil ich es noch garnicht wirklich realisiert habe...Aber das kam dann heute abend... Vorhin hab ich versucht meine Gastmutter anzurufen, aber Sie ist leider nicht dran gegangen und so habe ich auf den Anrufbeantworter kurz gesprochen, das kling bestimmt voll abgelesen...werde ich sie ja morgen fragen können ^^

Naja ok ich geh jetzt ins bett und in 9 stunden sitz ich schon im flieger...

 

1 Kommentar 4.9.08 01:34, kommentieren

Bald geht es in die USA!

Heute in 12 Tagen fliege ich in die USA!!!


9.8.08 10:58, kommentieren